WAS IST PiA?

 

Über Physik im Advent

Mit "PiA – Physik im Advent“ haben wir einen Adventskalender der besonderen Art entwickelt: einen physikalischen Adventskalender. Darin stellen wir Jungforscherinnen, Jungforschern und allen, die daran Spaß haben, 24 kleine einfache Experimente und physikalische Rätsel vor. Sie sollen die Freude am Selber-Experimentieren wecken oder für Spannung beim Zuschauen sorgen. Im Jahr 2015 wurde „PiA – Physik im Advent“ als Komm mach MINT-Projekt vorgestellt und mit dem zweiten Platz des Innovationspreis des Landkreises Göttingen ausgezeichnet.

 

 

 

Wie funktioniert Physik im Advent?

Vom 1. bis zum 24. Dezember wird jeden Tag per Video-Clip ein Experiment vorgestellt, das Du nachmachen kannst. Auf der Webseite kannst Du anschließend die Fragen beantworten und Dir die Auflösung der in dem Experiment aufgeworfenen physikalischen Frage ebenfalls als Video ansehen. Neben dem Spaß am Experimentieren kannst Du auch etwas gewinnen.

REGISTRIERUNG

Für die Teilnahme an Physik im Advent musst Du dich jedes Jahr neu registrieren – die Anmeldung ist ab dem 1. November möglich. Durch die Registrierung erhältst Du ein eigenes Teilnehmerkonto und hast so stets einen Überblick über die Aufgaben und Deine abgegebenen Lösungen. Am Ende des Advents, also am 25. Dezember, kannst Du Deine Gesamtpunktzahl sehen und - wenn Du das bei der Registrierung angegeben hast – auch an der Preisvergabe teilnehmen. In jedem Fall kannst Du dir dann Deine eigene Urkunde ausdrucken. Man kann sich als Einzelperson, Klasse, Gruppe oder Schule registrieren.
Hier geht’s zur Registrierung

AUFGABEN UND LÖSUNGEN

Die Aufgaben werden täglich in Deiner jeweiligen Zeitzone um 5:00 Uhr morgens veröffentlicht und sind auf unserer Webseite einsehbar. Deine Lösung kannst Du dann am gleichen Tag bis 23:00 Uhr abends durch Auswahl einer von vier vorgegebenen Antworten (multiple choice) einreichen. Ausnahmen sind dabei die Aufgaben am Samstag und Sonntag. Die zugehörigen Antworten kannst Du bis zum darauffolgenden Montagabend (23:00 Uhr) abgeben. Die Lösungsfilme schalten wir am Morgen nach Ablauf der jeweiligen Lösungsfrist ebenfalls um 5:00 Uhr frei. Diese können ebenfalls über unsere Webseite eingesehen werden.

Da Du natürlich nicht immer alle Experimente machen kannst, weil Du z.B. für die Schule Hausaufgaben machen musst und noch andere Hobbys hast, gibt es Joker. Sofern Du noch welche hast, werden die Joker nach Ablauf der Lösungsfrist automatisch eingesetzt, falls Du eine Frage gar nicht oder nicht richtig beantwortet hast. Zu Beginn hast Du zwei Joker zur Verfügung. Zwei weitere Joker kannst Du dir durch das Anschauen von jeweils 10 PiA-Lösungsvideos erarbeiten.

TIPPS UND TRICKS

  1. Mache die Experimente am besten in einer Gruppe von Freunden oder in der Familie. Das macht noch mehr Spaß, und es werden nicht so viele Dinge benötigt oder verbraucht wie beim Alleine-Experimentieren. Die Lösung kannst Du ja trotzdem unabhängig von der Meinung der anderen abgeben. Die Materialien-Einkaufliste für alle Experimente kannst Du bereits ab November im „Tipp des Tages“ herunterladen und die Materialien vorher besorgen.
  2. Schau Dir beim ersten Ansehen des Aufgabenvideos an, was benötigt wird. Du kannst Fehlendes vielleicht auf dem Weg von der Schule nach Hause noch besorgen oder bei netten Nachbarn erfragen.
  3. Vor dem Abgeben Deiner Antwort solltest Du bitte unbedingt nochmal in den "Tipp des Tages" schauen. Wenn wir merken, dass es bei einem Experiment Missverständnisse oder Schwierigkeiten gibt, geben wir Dir dort zusätzlich Erklärungen und Hilfestellungen. Falls jetzt immer noch Unklarheiten bestehen, solltest Du uns vor dem Abgeben der Lösung unbedingt über das Kontakt-Formular kontaktieren.
    Hier geht’s zum Kontakt-Formular
    Hier geht’s zum Tipp des Tages

 

Wer kann an Physik im Advent teilnehmen?

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10, Klassenverbände oder auch ganze Schulen. Jüngere oder ältere Schülerinnen und Schüler, Eltern, Studierende, Lehrkräfte sowie alle Physikinteresseierte sind aber auch herzlich eingeladen, einzelnd oder in selbst organisierten Gruppen mitzumachen.
Hier geht’s zur Registrierung
Allgemeine Teilnahmebedingungen

 

Du hast Lust auf weitere Projekte, Rätsel und Wettbewerbe?

Die PiA-Kettenreaktion

Vor jedem Aufgaben- und Lösungsvideo seht Ihr jeweils drei Stationen der PiA-Kettenreaktion. Hier sind die Kettenreaktions-Videos vollständig zu sehen. Baut sie mal nach!